top of page
Suche

Projekt FUCHUR - (Toyota Proace Camperausbau)


Willkommen beim nächsten Campertraum mit Schneckenhouse - Projekt FUCHUR der Glücksdrache

Toyota Proace Camperausbau

Ende Dezember nahm Jana Kontakt mit uns auf. Sie besitzt einen Toyota Proace City L1, mit dem sie deutschlandweit Seminare hält und auf Reisen geht. Für mehr Komfort, Freiheit und Flexibilität entschied Jana sich, unser Konzept und unser Möbelset bei ihren Toyota zu integrieren. Hier ist ein Überblick über den Ausbau sowie die einzelnen Schritte und die Formung von der Idee bis zum fertigen Camper:


1. Vorbereitung zum Camperausbau - Entkernung des Toyota Proace

Toyota Proace Camperausbau Minicamper

Um Platz zu schaffen und die Möbel später perfekt integrieren zu können, entfernten wir die Seitenverkleidung. So konnten wir die Küchenzeile und das Bett den Konturen der Karosserie anpassen. Uns ist es sehr wichtig, dass alles einheitlich und im Einklang ist.


2. Einbau der Diesel-Standheizung

Camperausbau Diesel-Standheizung Einbau

Die Standheizung wurde in eine Edelstahlbox verbaut und unter dem Fahrzeug montiert, um mehr Platz im Innenraum zu gewinnen. Mit einem Bedienpanel lässt sich die Temperatur schnell auf bis zu 30 Grad einstellen. Zusätzlich ist die Standheizung mit einem Schalldämpfer ausgestattet um in Innenraum es ruhig zu haben.


3. Einbau der Bodenplatte

Camperausbau Boden und Maße nehmen

Die Demontage der Bodenverkleidung sparte uns später 15 mm Kopfhöhe ein. Die neue Bodenplatte wurde mit der Karosserie verschraubt, sodass die Möbel sicher montiert werden konnten.


4. Maße für die Möbelentnahme

Nachdem die Verkleidung entfernt und der Boden eingebaut war, konnten wir die exakten Maße für unser Möbelset entnehmen und in unser Konstruktionsprogramm einpflegen.


5. Konstruktion und Fertigung der Möbel

Camperausbau CAD Toyota Proace


In enger Zusammenarbeit mit Jana starteten wir die Konstruktion. Wir diskutierten die Details, wie die runde Spüle, die Wasserbrause und die Position der Wassertanks. Die Ideen formten sich langsam zu einem fertigen Produkt.


6. Einbau des Möbelsets


Unser Möbelset ist seit über fünf Jahren erprobt. Es bietet viel Stauraum, Funktionen und Komfort. Die Küchenzeile verfügt über einen Kartuschenkocher, eine Spüle und einen aufklappbaren Tisch. Ein kleiner Schrank neben der Küchenzeile bietet Platz für eine Kühlbox. Gegenüber der Küchenzeile befindet sich eine Sitzbox, unter der die Standheizung verbaut ist und viel Stauraum bietet. Hinter dem Fahrer- und Beifahrersitz befindet sich eine weitere Sitzbox, die ebenfalls viel Platz bietet. Zusammen lassen sich die Sitzboxen zu einem großen Bett (1020x1900 mm) aufklappen.


7. Einbau der Wasserversorgung

Auf Janas Wunsch hin installierten wir einen 25-Liter-Wassertank mit Tauchpumpe und einer eigenentwickelten Kupplung zwischen Wasserschlauch und Wasserbrause. Mit einem Saugnapfhalter für die Wasserbrause ist nun auch eine Außendusche möglich. Die Wasserpumpe wurde an den elektrischen Verteiler angeschlossen.


8. Elektrik in Fuchur

Für ihre Reisen benötigte Jana nur wenig elektrische Energie. Die elektrischen Verbraucher umfassten die Standheizung, die Wasserpumpe und das Laden von Handy und Notebook. Aufgrund des hohen Anlaufstroms der Standheizung wählten wir eine geeignete Powerstation und schlossen alles an.


9. Hecktüröffner für Toyota Proace


Wie bei vielen Minicampern gibt es keine bestehende Möglichkeit, die Heckklappe von innen zu öffnen. Wir entwickelten daher einen eigenen elektrischen Hecktüröffner, der den Mechanismus des Toyota optimal ergänzt.


Dein Campertraum mit Schneckenhouse


Unsere langjährige Erfahrung und enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ermöglichen es uns, individuelle Lösungen zu schaffen, die perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. In diesem Fall der Camperausbau Toyota Proace



Abschließende Worte von Jana

"Roman Zuk mit seinem Team SCHNECKENHOUSE hat meinen Toyota PROACE City in ein funktionales ineinander abgestimmtes Wohn-Automobil gewandelt. Genau Hin-Hören auf meine Bedürfnisse habe ich im gesamten Wandlungsprozess geschätzt. Alle meine Fragen waren stets willkommen und ich erhielt klare Antworten. So habe ich jetzt mein individuelles SCHNECKENHOUSE. Ich lebe zu 2/3 eines Jahres in meinem SCHENCKENHOUSE. Ich reise beruflich jede Woche. Alles was mir mein Leben einfach und komfortabel macht, habe ich im SCHNECKENHOUSE: Bett, Herd, Spüle, Kühlschrank, Dusche, Stromversorgung, Standheizung. Ich empfehle jedem dieses junge und intelligente Unternehmen mit dem Anspruch Kundenbedürfnisse praktikabel & ästhetisch zu vereinen.


Danke Roman Zuk & Team SCHNECKENHOUSE."



Dein Camperausbau einen Schritt entfernt


Fußstapfen im Sand

Du planst gerade deinen Minicamper oder Kastenwagen auszubauen, aber weißt mit den ganzen Informationen im Internet nicht anzufangen. Dir fehlt ein Expertenteam an deiner Seite, bei dem du alle Fragen stellen kannst?

Dann melde dich gerne bei uns und wir helfen dir, deinen Campertraum zu verwirklichen.




Unser Möbelset bieten wir auch für andere Fahrzeuge an, wie:

  • Berlingo Minicamper

  • Renault Kangoo Minicamper

  • Caddy Minicamper

  • Ford Minicamper

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page